Telefonnummer der Augenklinik in TeufenRufen Sie uns an: 071 335 85 85

Warum wir?

  • Top-Qualität zum Top-Preis
  • Über 40 Jahre Erfahrung
  • Über 100.000 durchgeführte Augenoperationen
  • Modernste Technologien & Verfahren
  • Nachkontrollen, Medikamente & Nachkorrekturen sind im Preis der Refraktiven Chirurgie inbegriffen (innerhalb von 3 Monaten)
  • Umfassendes Behandlungsangebot
  • Wirksame & bewährte Medikamente
  • 15% Rabatt für Lernende & Studierende
  • Finanzierungsmöglichkeit

Preis

Voruntersuchung
Preis: CHF 350

Zusatzlinse
Preis: Ab CHF 4500 (pro Auge)

Weitere Infos hier

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da

Zusatzlinsen – Ausgezeichnete Ergebnisse mit der neuen EVO + VISIAN ICL!

Mit dem Einsatz von Kunstlinsen (sog. Phake Intraokularlinsen) ist es möglich Fehlsichtigkeiten zu korrigieren. Es handelt sich im Vergleich zum Laserverfahren um eine sehr schonende Behandlung, da kein Gewebe abgetragen wird. Dies ermöglicht auch die Behandlung stark ausgeprägter Fehlsichtigkeit.

Beim Verfahren Zusatzlinse wird eine Kunstlinse zusätzlich zur eigenen natürlichen Linse vor (Artisan- und Artiflexlinse) der Iris oder dahinter (sog. Implantierbare Kontaktlinse, auch ICL genannt) platziert. Es werden gleich beide Augen behandelt. Der Eingriff dauert nur 20-30 Minuten und wird ambulant durchgeführt. Bei diesem Verfahren verwenden wir ausschliesslich Kunstlinsen neuester Generation des Typs EVO + VISIAN ICL von STAAR. Aufgrund der sehr guten klinischen Ergebnisse und Verträglichkeit wird sie als Alternative zur Laserbehandlung verwendet. Die EVO + VISIAN ICL bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Kunstlinsen.


Anwendungen

  • Mittlere bis starke Kurzsichtigkeit von -0,5 bis -20,00 Dptr.
  • Mittlere bis starke Weitsichtigkeit bis +10,00 Dptr.
  • Hornhautverkrümmung bis +6,00 Dptr.
  • Keine Behandlung von Alterssichtigkeit
  • Anwendung bei relativ dünner Hornhaut
  • Nicht in Kombination mit Wellenfrontbehandlung möglich
  • Anwendung bei tiefgelegenem Auge möglich

Preis

  • Kurzcheck: Kostenlos
  • Voruntersuchung: CHF 350
  • Zusatzlinsen: CHF 4500 (pro Auge)
  • Total: Zusatzlinsen + Voruntersuchung: CHF 9350 (für beide Augen)
  • Studierender/Lernender? Falls ja, dann profitieren Sie von 15% Rabatt auf den Gesamtpreis! Mehr dazu erfahren Sie hier.

Ihre Vorteile

Bei allen Augenlaser- und Linsenverfahren profitieren Sie u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Sehr breites Behandlungsspektrum, auch über den einzelnen Eingriff hinaus
  • Mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Augenchirurgie und Augenheilkunde
  • Beste Preise in der Ostschweiz!
  • Alle Nachkontrollen (inkl. Medikamente) sind innerhalb von 3 Monaten im Preis inbegriffen
  • Falls Sie mit Ihrer Augenlaseroperation unzufrieden sind, korrigieren wir Ihre Augen (innerhalb von 3 Monaten) kostenlos nach, bis Sie zufrieden sind!
  • Anwendung nur wissenschaftlich bewiesenen Behandlungsmethoden und Verfahren
  • Anwendung nur weltweit modernster Lasergeräte, Linsenimplantate und Behandlungsmethoden
  • Verabreichung bester und bewährtester Medikamente
  • 15% Rabatt für Lernende und Studierende
  • Finanzierungsmöglichkeiten (CashMed)

Wichtig bei Zusatzlinsen!

Vermeiden Sie bitte vor der Operation Mahlzeiten. Vor der Operation erhalten Sie ein spezielles Beruhigungsmittel sowie eine örtliche Betäubung am zu behandelnden Auge, damit die Operation für Sie möglichst schmerzfrei ist. Der Arzt öffnet mit dem Skalpell die Hornhaut und setzt die gefaltete Kunstlinse hinter der Iris ein. Die Kunstlinse positioniert sich von alleine. Die Öffnung verschliesst sich nach der Operation von selbst, ohne Nähte. Das andere Auge wird entweder am Tag darauf oder in den nächsten Tagen operiert. Nach der Operation erhalten Sie eine spezielle Brille, die Sie zum Schutz vor UV-Strahlen tragen sollten. Ausserdem ist es wichtig, dass sie auf Autofahren verzichten. Daher ist es empfehlenswert, wenn Sie mit einer Begleitperson zur Operation kommen. Achten Sie bitte darauf, nach der Operation eine übermässige Belastung des behandelten Auges zu vermeiden, wie Sportaktivitäten, Saunabesuche, Reiben von Augen usw. Leichte Aktivitäten sind aber bereits nach der Operation weiterhin möglich. Für ein optimales Ergebnis ist eine Nachuntersuchung nach einigen Wochen wichtig.


Behandlungsablauf bei Zusatzlinsen


Schritte der Behandlung

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


Risiken

Mit unserem fortlaufenden Qualitätsmanagement, den modernsten Technologien und unserem erfahrenen Team sind wir in der Lage, die Behandlung so gut wie möglich risikolos zu erbringen. Trotzdem kann es auch bei dieser schonenden Behandlungsmethode immer wieder zu Komplikationen kommen. Bei Nebenwirkungen nach der Operation ist es grundsätzlich wichtig, dass Sie sich unverzüglich bei uns melden. Nach der Operation kann es eventuell zu Infektionen am Auge kommen, da die Hornhaut geöffnet wurde. Diese Nebenwirkung kann aber mit Hilfe antibiotischer oder anderer Medikamente gut behandelt werden. Mit der Zeit kann es auch zu Veränderungen im Augeninneren kommen. Daher ist es wichtig, regelmässige Nachkontrollen wahrzunehmen. Unser Ziel ist es, Sie bei der ganzen Behandlung sowie auch nach der Operation ständig zu begleiten, damit Sie ein bestmögliches Resultat Ihrer Operation erreichen.


Vorteile der EVO + VISIAN ICL

Exzellente Sehqualität

Eine Sehkorrektur, die schärfer, klarer, lebendiger ist sowie eine grössere Tiefe und Dimension hat. Die EVO + VISIAN Linse stellt die Weiterentwicklung der VISIAN ICL Linse dar und bietet zur Zeit die qualitativ beste Linse auf dem Markt. Der Grund ist, dass die EVO + VISIAN ICL gewisse Vorteile hat, z. B. auch gegenüber der LASIK-Behandlung. Sie besteht aus einem erprobten Linsenmaterial, das weich und flexibel ist, und ein Leben lang eine klare Sicht bewirken soll. Mit der EVO + VISIAN ICL sind Blendung, Halos und reduziertes Nachtsehen weniger vorhanden.

Entfernbar

Die EVO + VISIAN ICL ist durch eine kleine Öffnung implantierbar. Die Linse entfaltet sich im Auge während der Implantation und wird hinter der Regenbogenhaut, vor der natürlichen Augenlinse, implantiert. Falls die Sicht sich deutlich verschlechtern sollte, ist es möglich, die Linse einfach aus dem Auge zu entfernen. LASIK ist dagegen ein Eingriff, der nicht reversibel ist.

Der „WOW“-Effekt

Nach einer ca. 15-20 minütigen Operation bemerkt der Patient unmittelbar danach eine Verbesserung der Sehqualität. Über 99% der Patienten sind damit zufrieden.

Fortgeschrittenes erprobtes Linsenmaterial

Die EVO + VISIAN ICL besteht aus einem Material, das viele einzigartige Eigenschaften hat. Es transmittiert Licht und reduziert Reflexionen, welche die Sicht beeinträchtigen können, wodurch Sie klarsehen. Das Material besteht aus Copolymer und Collagen, die Linse ist deswegen auch hochgradig biokompatibel. Sie bleibt stabil in der Position. Die EVO + VISIAN ICL ist die beste Wahl, die in das Auge implantiert werden kann und ein Leben lang im Körper verbleibt.

Die EVO + VISIAN ICL ist unsichtbar

Sie sehen und fühlen die Linse nicht im Auge und auch niemand anders sieht sie, ausser der Augenarzt.

Komfortabel von Beginn an

Die EVO + VISIAN ICL bedingt nur eine kurze Erholungszeit von 1 bis 2 Tagen mit minimalen Unannehmlichkeiten. Viele Patienten können bereits am nächsten Tag wieder arbeiten. Die Linsenimplantation führt nicht zu einem trockenen Auge, wie es häufig nach einer LASIK oder TransPRK der Fall sein kann.

Exzellente Wahl für eine grosse Anzahl von Patienten mit einem hohen Brechungsfehler

Jeder, der eine klare Sicht sucht, ist ein Kandidat für die EVO + VISIAN ICL. Die Linse ist vom amerikanischen Gesundheitsamt (FDA) zugelassen (bei Brechungsfehlern von -0,5 Dptr. bis -20 Dptr.). Die ICL kann auch zur Korrektur von Weitsichtigkeit und Stabsichtigkeit implantiert werden. Weitsichtigkeits-Korrektur +0,5 Dptr. bis + 10 Dptr. AS-torische Korrektur bei -0,5 Dptr. bis -18,0 Dptr. mit +1,0 bis 6,0 Zylinder.

Insbesondere ist die Linse ideal bei folgenden Bedingungen:

  • Dünner Hornhaut: Die Hornhaut ist die gekrümmte Vorderfläche des Auges. Diese Linse hat keinen Effekt auf die Hornhaut und kann deshalb auch bei dünner Hornhaut implantiert werden.
  • Trockenes Auge: Diese Linse erfordert nur eine kleine Mikroinzision und macht das Auge deshalb nicht trocken, wie das häufig bei der LASIK-Behandlung der Fall ist.

Schutz gegen UV-Bestrahlung

Eine dauernde Exposition von UV-Strahlen kann das Auge schädigen. Lang andauernde und sehr intensive Exposition von UV-Strahlen kann die Entwicklung des Grauen Stars fördern und zu Netzhautproblemen führen. Die ICL enthält einen UV-Blocker, der verhindert, dass die gefährliche UVA- und UVB-Strahlung in das Auge eindringen.

Erprobte Technologie

Die VISIAN ICL wurde in intensiven Langzeitstudien geprüft. Über 500.000 Augen wurden weltweit damit behandelt. 99% der Patienten waren auf Nachfragen zufrieden mit dieser Behandlung.


Seltene Risiken der EVO + VISIAN ICL:

Überkorrektur, Unterkorrektur, Infektionsgefahr, erhöhter Augendruck. Reposition oder Entfernung der Linse, Schädigung der natürlichen Linse, Kataraktentwicklung, Halos, Blendung, Doppelsehen, Netzhautablösung, Sichtverlust. Alle diese Möglichkeiten treten aber extrem selten auf.


FAQ

Ja, wenn Sie zwischen 21 und 45 Jahre alt sind und kurzsichtig, weitsichtig sind oder eine Hornhautverkrümmung haben, sind Sie eine exzellente Kandidatin oder Kandidat für die ICL. Vorteilhaft ist es, wenn Sie keine vorangegangene Augenoperation hatten und nicht an einem Grünen Star (Glaukom), an einer Regenbogenhautentzündung oder diabetischen Netzhauterkrankung leiden.

Die EVO + VISIAN ICL wird in die sogenannte hintere Augenkammer eingeführt, das heisst, hinter die Regenbogenhaut und vor die natürliche Augenlinse. Um in Position zu bleiben, berührt diese Linse keine internen Augenstrukturen.

Die EVO + VISIAN ICL bietet eine Behandlungsflexibilität. Wenn sich Ihre Sicht verändert, kann die Linse problemlos entfernt und ausgewechselt werden oder es kann ein anderes Verfahren durchgeführt werden. Sie können auch Kontaktlinsen oder eine Brille zur VISIAN ICL tragen, wenn es notwendig ist. Diese Linse behandelt nicht die Alterssichtigkeit (Schwierigkeiten beim Lesen bei Leuten über 40 Jahren) aber Sie können eine Lesebrille dazu nehmen, wenn es nötig sein sollte.

Nein, die EVO + VISIAN ICL führt nicht zu Problemen wie die traditionelle Kontaktlinse. Sie bleibt im Auge. Eine routinemässige jährliche Kontrolle beim Augenarzt wird empfohlen.

Nein, da die Linse hinter der Regenbogenhaut platziert wird, ist diese für Sie unsichtbar.

Sie besteht aus Collamer und einem fortschrittlichen, geprüften Linsenmaterial, welches sehr biokompatibel ist. Collamer verursacht keine Reaktionen im Auge und enthält einen Ultraviolett-Filter, der das Auge schützt.

Um eine natürliche Passage der Flüssigkeit zwischen der Zusatzlinse und der Augenvorderkammer zu gewährleisten, macht der Augenchirurg ein oder zwei kleine Öffnungen in die Regenbogenhaut (gilt nicht für die EVO + VISIAN ICL, da hier ein Loch in der Linse besteht). Dies kann 1 bis 2 Wochen vor der Operation geschehen, durch eine Laserbehandlung, oder es kann auch während der Implantation gemacht werden. Die Implantation selbst dauert ca. 20 bis 30 Minuten, dabei bemerken Sie kaum Beschwerden während der Behandlung. Es wird eine lokale Betäubung durch die Applikation von Tropfen und Spritzen sowie durch das Zuführen eines milden Sedativums erfolgen. Nach der Behandlung werden Augentropfen und Tabletten verordnet. Am nächsten Tag ist eine Kontrolle notwendig.

Die EVO + VISIAN ICL kann während des ganzen Lebens im Auge verbleiben. Sollte sie aber entfernt werden müssen, z. B. wegen des Auftretens des Grauen Stars (Katarakt), so ist die Entfernung der Linse problemlos.

Alle nachfolgend aufgelisteten Risiken kommen äusserst selten vor:

  • Reizung der Bindehaut
  • Akute Anschwellung der Hornhaut
  • Anhaltende Schwellung der Hornhaut
  • Infektion am Auge
  • Verstärkte Blendung
  • Ringe um Lichter
  • Blutung unter der Bindehaut
  • Verschiebung
  • Druckerhöhung

Melden Sie sich jetzt an für den kostenlosen Kurzcheck! Er nimmt nur 15 Minuten in Anspruch und prüft, ob Sie für diese Behandlung geeignet sind oder nicht.

Kontaktieren Sie uns







071 335 85 85