Warum wir?

  • Top-Qualität zum Top-Preis
  • Über 40 Jahre Erfahrung
  • Über 100.000 durchgeführte Augenoperationen
  • Modernste und sicherste Technologien & Verfahren
  • Nachkontrollen, Medikamente & Nachkorrekturen sind im Preis der Refraktiven Chirurgie inbegriffen (innerhalb von 3 Monaten)
  • Umfassendes Behandlungsangebot
  • Wirksame & bewährte Medikamente
  • 10% Augenlaser Rabatt für Lernende & Studierende
  • Finanzierungsmöglichkeit

Preis

Blepharoplastik
Preis: Ab CHF 3900 (beidseitig)

Weitere Infos hier

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da

Blepharoplastik der Augenlider – Für ein frisches und jugendliches Aussehen!


Blepharoplastik kurz und knapp

Die Augenlidstrafung (Blepharoplastik) kann am Oberlid (Schlupflid) und/oder am Unterlid (Tränensack) durchgeführt werden. Sie gibt Ihnen ein frisches, jugendliches Aussehen im Bereich Ihrer Augen. Eine Augenlidstraffung korrigiert jedoch nicht das Herabhängen der Augenbrauen. Ein Lifting der Augenbrauen ist beim Herabhängen notwendig. Dieser Eingriff kann separat oder gleichzeitig mit der Blepharoplastik durchgeführt werden. Die Blepharoplastik kann dazu führen, dass die Augenbrauen sich etwas nach unten senken können. In diesen Fällen ist ein Lifting der Augenbrauen sinnvoll und ergibt das beste Resultat.


Blepharoplastik und Operation

Vor der Operation wird ein Foto Ihrer Behandlungsstelle gemacht sowie eine Gesichtsfeldmessung. Die anschliessende Operation wird oftmals in Lokalanästhesie durchgeführt. Wir geben Ihnen Medikamente zur Beruhigung. Wenn Sie allerdings eine Allgemeinnarkose wünschen, führen wir diese selbstverständlich durch. Es werden dann zusätzliche Kosten für Sie entstehen. Im Bereich des Oberlides wird während der Blepharoplastik überflüssiges Gewebe inkl. Hautgewebe, Muskeln und Fett entfernt (mit Laser oder Skalpell). Es werden Nähte gesetzt, die später entfernt werden müssen. Nach der Oberlidplastik empfinden Sie ein Brennen und es gibt auch eine Schwellung der Lider. Diese Beschwerden lösen sich in der Regel innerhalb einer Woche auf. Bei der Unterlid-Blepharoplastik wird der Schnitt gewöhnlich an der Innenseite des Unterlides durchgeführt. Das Fett wird entweder entfernt oder reponiert. Allenfalls wird die Haut noch zusätzlich mit dem Laser gestrafft.


Risiken der Blepharoplastik

  • Ein Risiko der Oberlid-Blepharoplastik ist, dass das Augenlid unter Umständen nicht komplett geschlossen werden kann. Dies ist gewöhnlich nur vorübergehend. Es ist deshalb wichtig, dass Sie die Augentropfen täglich zuführen.
  • Selten kommt es zu einer Über- bzw. Unterkorrektur. Dies erfordert unter Umständen eine spätere Nachkorrektur.
  • Ein weiteres Risiko der Unterlid-Blepharoplastik ist ein mögliches Ektropium (das Augenlid dreht sich etwas nach aussen). Wenn dies der Fall sein sollte, ist ein zusätzlicher Eingriff im Sinne einer Lidspannung notwendig.
  • Sehr selten kommt es zu einer Nachblutung bei der Unterlid-Blepharoplastik, evtl. mit Bedrohung des Augenlichtes.
  • Wegen der Schwellung und des Brennens an den Lidern sollten Sie ca. während 3-7 Tagen von der Arbeit freigestellt sein.

Vor einem Eingriff bitte Folgendes ausschliessen:

  • Absetzung von Blutverdünner (z. B. Aspirin u.a.) ca. 7 Tage vor der Operation
  • Allgemeine Allergien
  • Hoher Blutdruck
  • Kochsalz-Retention
  • Infektionen
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Vergiftungen
  • Nierenerkrankungen
  • Chronischer Blepharospasmus
  • Anämien
  • Parasitenerkrankungen
  • Lymphschwellungen
  • Sonstige Lid- und Augenentzündungen

Ablauf der Operation

Bevor mit der chirurgischen Operation begonnen wird, findet eine Foto- und Gesichtsfeld-Messung statt.

Vor der Operation beachten

  • Stoppen Sie Aspirin oder aspirinhaltige Produkte zwei Wochen vor der Operation.
  • Stoppen Sie alle anti-entzündlichen Medikamente inkl. Brufen®, Celebrex®, Naproxen® und andere, mindestens 10 Tage vor der Operation.
  • Stoppen Sie Ginkgo Biloba, Vitamin E, Vitamin C, mindestens 10 Tage vor der Operation.
  • Bitte organisieren Sie die Heimfahrt. Direkt nach der Operation dürfen Sie nicht selber nach Hause fahren.

Während der Operation

Wir geben Ihnen beruhigende Medikamente in Tablettenform und intravenös. Die Exzisionsstelle wird markiert und wir injizieren ein Lokalanästhetikum unter die Haut. Dann wird die überschüssige Haut mit dem Laser oder dem Skalpell abgetragen und die Haut zugenäht.

Nach der Operation

  • Sie sollten einen Eisbeutel oder ähnliches auf ein sauberes Tuch über Ihre Augen legen. Dies sollte stündlich 20 Minuten während der Wachperiode durchgeführt werden und zwar in den ersten 3 Tagen nach der Operation.
  • Während der Wachzeit sollten Sie die Liegezeit minimieren, wenn Sie ins Bett gehen, sollte der Kopf ca. 45 Grad erhöht sein (ca. 3 Kissen).
  • Es darf kein Wasser während den ersten 2 Tage an Ihre Augen gelangen.
  • Nach dieser Periode können Sie vorsichtig Ihre Augenlider mit einer pH-neutralen Seife waschen. Die Lider sollten während der ersten Woche nicht mit blossen Händen berührt werden.
  • Unterlassen Sie für mindestens zwei Wochen jede schwere körperliche Anstrengung.
  • Sie sollten während zwei Wochen nicht Joggen und andere Sportarten betreiben.
  • Schwere körperliche Anstrengung und anstrengende Sportarten sollten während
    4 Wochen vermieden werden.
  • Sie dürfen mindestens 24 Std. nach der Operation nicht selber Auto fahren.

Nehmen Sie bitte die vorgeschriebene Medikation ein:

  • Allgemein Arnica Comp. Tablette 2x 1 tgl.
  • Tobradex-Salbe 3x tgl. auf die Schnittstelle und umgebende Haut auftragen.
  • In die Augen Tobradex-Tropfen 3x tgl.
  • Die Fäden werden nach ca. 6-10 Tagen entfernt.
  • Nach der Fadenentfernung Ultra Cortenol-Salbe während 2-4 Wochen auf die Haut auftragen.

Bei zusätzlichem Skin Resurfacing mit dem Laser:

  • Falls zusätzlich ein Skin Resurfacing mit dem Laser an der Lidhaut durchgeführt wird (sieht nachher ähnlich aus wie ein Sonnenbrand): Tobradex-Augensalbe (oder Ophtasone®-Augensalbe) 3-4x täglich auf diese Hautregion auftragen, evtl. zusätzlich Vitamin
    A-Salbe.
  • Die Krusten nicht selber entfernen, da sie sich von selbst löst.
  • Nach 2-3 Tagen lauwarme Spülungen mit Wasser/Essig verdünnt (1 Esslöffel Essig auf eine kleine Schüssel Wasser).
  • Wenn die Haut verheilt, aber noch gerötet ist: Feuchtigkeits-Creme, Vaseline oder
    Vitamin A-Salbe, 2-3x täglich auftragen.
  • Direkte Sonnenexposition vermeiden, solange die Haut noch gerötet ist. Mindestens Sonnenschutzfaktor 15 verwenden.
  • Nach Reepithelisierung (7-10 Tage) Brille mit UV-Filter tragen.
  • Feuchtigkeits-Creme während weiteren 1-3 Monaten verwenden. Eventuell Hydroquinone-Creme bei dunkler Pigmentation.

Eine Kontrolluntersuchung findet am nächsten Tag und eine Woche nach der Operation statt, bei der in der Regel auch die Fäden entfernt werden.

Sollten Sie ein starkes Anschwellen, Schmerzen, Fieber oder eine Abnahme der Sicht feststellen, wenden Sie sich bitte sofort an uns per Tel. 071 335 85 85.


Kostenübernahme

Die Kosten für diese Operation werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Mehr über unsere Preise erfahren Sie hier.


Weiteres Behandlungsspektrum in der Lidchirurgie:


Kontaktieren Sie uns








071 335 85 85
Gremmstrasse 17
CH-9053 Teufen AR
Mo - Fr: 07:30–17:30
071 335 85 85
info@augenklinik-teufen.ch